Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke Wirksame Mittel gegen Nasennebenhöhlenentzündung erhalten Sie rezeptfrei in der Apotheke.

Zur Behandlung der Nasennebenhöhlenentzündung haben sich rezeptfreie Mittel aus der Apotheke bewährt. Während spezielle Präparate bei Nasennebenhöhlenentzündung das festsitzende Sekret lösen, „öffnen“ abschwellende Nasensprays die Nebenhöhlen und erleichtern so den Abfluss des Sekrets. Abschwellende Nasensprays gelten daher als unterstützendes Mittel der Wahl.

Zur Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündung haben sich insbesondere pflanzliche Arzneimittel auf Basis von Schlüsselblume, Eukalyptusöl und/ oder Myrtol bewährt. Sie verflüssigen das Sekret, das sich bei einer akuten Sinusitis in den Nasennebenhöhlen staut. Das Problem: Solange die Nasenschleimhaut geschwollen ist, kann das gelöste Sekret nur schwer abfließen. Hier bieten abschwellende Nasensprays wirksame Unterstützung.

Wichtig: Bei starken Schmerzen, hohem Fieber oder Schwellungen im Gesicht ist ein Arztbesuch erforderlich. Das Gleiche gilt auch, wenn die Nasennebenhöhlenentzündung nicht auf die medikamentöse Behandlung anspricht bzw. immer wieder auftritt.

In manchen Fällen kann auch die Gabe von anderen, teils verschreibungspflichtigen Medikamenten (z. B. Antibiotika) sinnvoll sein. Lassen Sie sich dazu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

Otriven SinuSpray 0,1% befreit schneller vom schmerzhaften Druck einer Sinusitis

Zur unterstützenden Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündung hat sich Otriven SinuSpray 0,1% bewährt. Das Geheimnis liegt in der raffinierten Kombination aus dem abschwellend wirkenden Inhaltsstoff Xylometazolin und den Aromastoffen Eukalyptus und Menthol.

Otriven SinuSpray
  • Xylometazolin bewirkt ein rasches Abschwellen der Nasenschleimhaut – für einen schnellen und langanhaltenden Effekt.
  • Menthol ist angenehm kühlend und vermittelt das Gefühl, besser durchatmen zu können.

Fazit: Der Zugang zu den Nebenhöhlen ist frei, der Sekretabfluss erleichtert und die Belüftung der Nasennebenhöhlen verbessert. Der lästige Druck, der bei Nasennebenhöhlenentzündung typisch ist, wird reduziert – und zwar schneller, als mit der alleinigen Behandlung durch Sinusitis-Präparate!

Otriven SinuSpray 0,1% eignet sich für Erwachsene und Schulkinder ab 6 Jahren. Rezeptfrei in der Apotheke! Mehr erfahren.

Rhinomer Plus Schnupfenspray: Die natürliche Alternative

Sie sind auf der Suche nach einem natürlichen Nasenspray, das die zugeschwollene Nase bei Nasennebenhöhlenentzündung befreit? Dann liegen Sie mit Rhinomer Plus Schnupfenspray genau richtig! Denn nur Rhinomer enthält echtes Meerwasser von der französischen Atlantikküste. Durch die hohe hypertone Meersalzkonzentration von 2,2% wird ein Konzentrationsgefälle erzeugt, das dazu führt, dass der Nasenschleimhaut wässriges Sekret entzogen wird und sie somit abschwillt. Das Durchatmen wird erleichtert. Ohne chemische Zusätze!

Rhinomer Plus
  • Gut verträglich: Geeignet für Erwachsene, Schwangere, Stillende und Kinder ab 3 Jahren
  • Natürlich: 100% natürliches Meerwasser, ohne chemische Zusätze, ohne Konservierungsmittel!
  • Hypertone Salzkonzentration: Die erhöhte Salzkonzentration (2,2 % Salzgehalt) entzieht der Nasenschleimhaut überschüssiges wässriges Sekret ohne sie dabei auszutrocknen (osmotischer Effekt - Konzentrationsgefälle)

Erfahren Sie hier mehr über Rhinomer Plus Schnupfenspray.

Das könnte Sie auch interessieren:
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.